Zurück zur News-Übersicht

Übersicht MIS-Systeme in der Druckindustrie aktualisiert – Version 2 erschienen

mis1

26.09.2018

Management Information Systeme (MIS) sind zur Steuerung des Unternehmens, der Abwicklung der Aufträge und der Kalkulation unabdingbar.

Die Anforderungen an ein entsprechendes System sind aber sehr unterschiedlich. Sie sind abhängig von der Unternehmensgröße und der damit verbundenen Komplexität und auch von der Unternehmensausrichtung und den Produktionsverfahren. Ein Digitaldrucker benötigt eine andere Kalkulation und Preisfindung und andere Prozesse als ein Rollenoffsetdrucker, ein Akzidenzdrucker andere als ein Verpackungsdrucker.

Im Wesentlichen hängen die Anforderungen an das System aber von dem Nutzungsumfang und der gewünschten Nutzungsintensität sowie dem gewünschten Automatisationsgrad von Arbeitsschritten ab. Dies erhöht das notwendige Budget für Investitionen und laufende Support- und Wartungskosten, senkt aber auch – bei einer entsprechenden Nutzung der technischen Möglichkeiten - die Prozesskosten im Unternehmen erheblich.

PXM

Die neu erschienene Version der MIS-Übersicht umfasst vier weitere Softwarepakete.

Zudem wurden alle Hersteller angeschrieben und gebeten, die
Übersicht um ihre Zielgruppen und Preisorientierungen zu ergänzen. Zusätzlich wurde den Herstellern die Möglichkeit gegeben, Ihr Produkt kurz zu beschreiben.

Die von der printXmedia Süd erstellte Übersicht der aktuellen MIS-Systeme wird kontinuierlich aktualisiert und erweitert. Auf der Seite www.pxm-sued.de steht sie allen Interessierten und Suchenden zum Download bereit.